___STEADY_PAYWALL___

Pritzwalk. 88 Einsatzkräfte beteiligten sich am Samstag am Ausbildungstag der Feuerwehren der Stadt Pritzwalk. Dazu waren drei Stationen aufgebaut worden: am Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Pritzwalk, am Stadtbauhof und an der Straße nach Schönhagen. Bürgermeister Dr. Ronald Thiel machte stellvertretend für die Stadt als Träger des Brandschutzes eine Stippvisite.

Kenntnisse der Ersten Hilfe gefestigt

In der Fahrzeughalle des Gerätehauses festigten die Feuerwehrleute aus den Ortswehren ihre Kenntnisse in Erster Hilfe. Zu den dort aufgebauten Stationen gehörten Herz-Druck-Massage, die Bergung eines Verunglückten und das Anlegen verschiedener Verbände.

Foto: Beate Vogel

Auf dem Hof des Stadtbauhofes erklärten einige Kameraden, welche Spezialausrüstung der so genannte Abrollbehälter Gefahrgut mitbringt: Auf diesem Container sind Sondereinsatzmittel für Großschadenslagen untergebracht. In den unzähligen Boxen finden sich nicht nur Spezialkleidung oder säureneutralisierende Chemikalien, sondern auch Geigerzähler.

Jetzt lesen:  Pkw kracht gegen Baum - Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Riegelstellung bei Brand installiert

Kurz vor Schönhagen bauten die Brandschützer eine Simulation auf, bei der sie unter anderem eine wasser- und personalarme Riegelstellung installierten.

Den Ausbildungstag unterstützten zusammen mit der die Stadtwehrführung Pritzwalk , die Feuerwehr Wittenberge mit dem Abrollcontainer und die Schnelle Einsatz-Einheit (SEE) des Deutschen Roten Kreuzes in Pritzwalk.

PPA/pk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Pkw kracht gegen Baum – Fahrer verstirbt an Unfallstelle

Ganzlin. Der 42 Jahre alte Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die alarmierten Feuerwehrleute aus dem Wrack befreit werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Jetzt lesen:  Seit 25 Jahren: Schönhagener Kulturverein unterstützt das Dorfleben

Norwegen und Schweden im Wandel der Jahreszeiten

Wittenberge. Über 4.000 Kilometer legte der Journalist Reinhard Pantke in zwei Reisen allein per Fahrrad von Mai bis September in Norwegen und Schweden zurück. Im Winter geht es ohne Fahrrad durch tief verschneite Traumlandschaften über denen geheimnisvolle Nordlichter flackern. Davon hat er viele Bilder und Filme mitgebracht.

100 Gastronomie-Gutscheine für 100 Ehrenamtler

Kyritz. In diesem Jahr stellte und stellt die Corona-Pandemie auch die Ehrenamtsarbeit vor ganz besondere Herausforderungen. Bürgermeisterin Nora Görke hat sich daher mit den Fraktionsvorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung darauf verständigt, die Leistung der Ehrenamtler in den Vereinen, den Ortsteilen und der Nachbarschaftshilfe auf besondere Weise zu würdigen. Aber auch die Gastronomen sollen dabei nicht zu kurz kommen.

Jetzt lesen:  Hier entsteht ein neuer Spielplatz in Pritzwalk