Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Spieglein, Spieglein an der Wand! Das Stadt- und Regionalmuseum in Perleberg lädt in den Herbstferien zu einem Workshop rund um den Apfel ein. Was hat die süße Frucht mit einer Schlange, einer Armbrust, der Schwerkraft und dem Computer zu tun?

Die Mitarbeiter des Museums lesen gemeinsam mit den Kindern das Märchen Schneewittchen und sprechen über die symbolische Bedeutung des Apfels.

Lese jetzt auch:  Pritzwalk ist Offizielles Mitglied der AG Fahrradfreundliche Kommunen

Im Museumshof werden sie gemeinsam mit den jungen Teilnehmern den Apfelbaum suchen. Wie kommt der Apfel an den Baum und in die heimischen Gärten? Anschließend werden Äpfel und Blätter aufgesammelt und mit Drucktechnik eine eigene Laternen gebastelt. Am Ende gibt es verschiedene Apfelsorten zu verkosten.

  • für Kinder bis 12 Jahren
  • Dauer: zirka 2,5 Stunden
  • Kosten: 3 Euro pro Kind
Lese jetzt auch:  Neue Sonderausstellung in Perleberg: „Kriegsende in der Prignitz. Das Jahr 1945 in Perleberg und Wittenberge“

» Termine für den Zeitraum vom 12. bis 23. Oktober können unter der E-Mail-Adresse museum@stadt-perleberg.de oder der Telefonnummer 03876/781422 gebucht werden.

PPA/pb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Wittenberger Kalenderblätter 2022 sind da