Pritzwalk. Ein Tisch, eine Lampe, ein Glas Wasser – allein der gewaltige technische Aufwand, der bei den Lesungen von Eulenspiegel-Autor Robert Niemann betrieben wird, ist das Kommen wert. Er gastiert mit seinem Programm „Niemann hat die Absicht“ am Dienstag, 20. Oktober, ab 19 Uhr in der Bibliothek in Pritzwalk.

Weil der Weg zu den richtigen Antworten über die richtigen Fragen führt, werden diese in Robert Niemanns Programm gestellt.

Knallhart, kompromisslos, in überwiegend gutem Deutsch: Wer ist dieser Single, der sich auf Parship alle elf Minuten verliebt? Woher kommt die besondere Begabung, defekte elektrische Geräte durch einfaches auf- und wieder zuschrauben zu reparieren? Wie lebt es sich als unähnlichster Mensch der Welt?

Robert Niemann gastiert mit spitzer Zunge in der Pritzwalker Bibliothek. I Foto: Deutschland im Internet

Darf man sich an der Restaurantgarderobe eine fremde Jacke nehmen, weil man davon ausgeht, dass einem die eigene bestimmt bald gestohlen werden wird? Wer grüßt zuerst, wenn man unvermittelt Giovanni di Lorenzo gegenübersteht? Und wäre es nicht viel bequemer, seinen Campingurlaub in einer Fünf-Sterne-Hotelsuite zu verbringen?

Jetzt lesen:  Bundesstraße 189 durch Kemnitz wird jetzt aphaltiert

Der im Havelland lebende Autor Robert Niemann wurde 1966 in Berlin (Ost) geboren und ist nach eigenem Bekunden nie wirklich weit davon weggekommen. Seit über 20 Jahren schreibt er satirische Texte für den Eulenspiegel, die taz, die Titanic. Sein letztes Buch heißt „Steter Tropfen fängt den Wurm“ (Augusta-Presse Verlag GmbH, 2018).

» Karten zu fünf Euro gibt es nur im Vorverkauf. Wegen der Hygienevorschriften werden die Daten der Besucher erfasst. An der Abendkasse werden keine Karten verkauft. Es ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich.

PPA/pk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Jumphouse, Kletterwand, Camp: Das war das SOS-Ferienprogramm


Neue Beiträge:


Mit einem virtuellen Rundgang durch das Stadtmuseum

Perleberg. Einige der Ausstellungsbereiche können jetzt auch von zu Hause aus besucht werden. Darunter zählen unter anderem die kostbaren bronzezeitlichen Funde aus dem Umfeld des Seddiner Königsgrabes. Wie genau das funktioniert.

Falsche Spendensammler unterwegs – Polizei warnt vor Betrüger

Ludwigslust-Parchim. Mit Listen auf Klemmbrettern versuchen die meist in Kleingruppen auftretenden Personen, Bargeld für angeblich karitative Zwecke von Passanten zu erbetteln. In einem Fall bedrängten sie einen Mann und hinderten ihn daran, mit seinem Pkw von einem Parkplatz zu fahren. Jetzt ermittelt die Polizei.

Jetzt lesen:  Prignitzer Fußballnachwuchs trainiert mit EX-Bundesligaprofi
Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Gruselig: US-Waldbrände verdunkeln Europas Himmel

Die Wälder in den USA brennen teilweise. Nun erreichen die Waldbrände auch Europa und verdunkeln den Himmel mit Rauch und Asche. Mehr dazu von Diplom-Meteorologe Dominik Jung. [Video]

Knallbunt macht gute Laune: Trafohäusschen in Pritzwalk bemalt

Pritzwalk. Ebenso wie den Eisvogel an der Havelberger Straße hat der Pritzwalker Patrick Bräutigam das kleine Gebäude farbenfroh gestaltet. Finanziert wurde die Bemalung noch aus dem Bürgerhaushalt 2019. Ein weiteres Trafohäuschen ist schon in Planung.

Baustelle, Schild

Bundesstraße 189 durch Kemnitz wird jetzt aphaltiert

B189/Kemnitz. Die Bauarbeiten der Ortsdurchfahrt kommen dem Ende entgegen. In den nächsten Tagen bekommt die Bundesstraße einen neuen Asphalt. Die Anlieger müssen dafür jedoch für wenige Tage einschränken. Das ist der genaue Zeitplan.