Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Zu einem Küchenbrand kam es am Samstag um 13.50 Uhr in der Hamburger Straße in Kyritz. Die Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Die hinzugerufene Feuerwehr löschte den Brand. Die Küche wurde dennoch stark beschädigt. Der Sachschaden beträgt zirka 20.000 Euro.

Jetzt lesen:  Razzien der Polizei: Postzusendungen im Internet vertickt

Die Polizei ermittelt und leitete ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. Ein Kriminaltechniker führte am Brandort Untersuchungen durch und sicherte Spuren. Nach derzeitigen Erkenntnissen lag ein technischer Defekt an der elektrischen Hausinstallation vor.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Studenten setzen Grabungen am Königsgrab Seddin fort