Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ist am Dienstagmittag im Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Ring in Parchim ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge übersah eine 30 Jahre alte Autofahrerin den vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Es kam zu einer leichten Kollision.

In dessen Folge stürzte der Radfahrer. Augenscheinlich ist weder am Pkw noch am Fahrrad ein Sachschaden entstanden. Das 58-jährige Unfallopfer wurde anschließend mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern an.

Jetzt lesen:  Diebe stehlen hochwertigen Inhalt aus mehreren Werkzeugkisten

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  Feuerwehr löscht brennenden Schuppen