Lesezeit: < 1 Minute

Halenbeck-Rohlsdorf. Bei dem Schneidwerk eines Häckslers kam es am Dienstag zu schweren Beschädigungen. Das Gerät war gegen 10 Uhr auf einem Maisfeld zwischen den Ortsteilen Warnsdorf und Brügge bei Mäharbeiten zur Ernte eingesetzt.

Dort haben Unbekannte offenbar zuvor Metallteile auf dem Feld versteckt.

Jetzt lesen:  Prignitz überschreitet Grenzwert von 200 - Diese Regeln gelten jetzt

Insgesamt 14 Messer wurden beschädigt, woraufhin ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro entstand. Glücklicherweise geriet die landwirtschaftliche Maschine nicht in Brand. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Volks- und Raiffeisenbank unterstützt Wittenberger Stadtbibliothek