Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Das Angebot an Toniefiguren in der Wittenberger Stadtbibliothek ist seit Mittwoch noch größer. Mayk Plewka von den Stadtwerken Wittenberge übergab am Vormittag 19 der beliebten Figuren. Zur Spende gehören auch fünf Tonieboxen, die zum Abspielen der Geschichten und Lieder benötigt werden. Darüber freute sich Stadtbibliotheksleiterin Carolin Renkewitz besonders.

Lese jetzt auch:  LEADER-Förderung für Jahnschule – Ideen für neue Förderperiode gefragt
Kinder der Kindertagesstätte „Haus der kleinen Strolche“ probierten die neuen Tonie-Boxen. Im Hintergrund Mayk Plewka von den Stadtwerken Wittenberge und Carolin Renkewitz und Johanna Gumz von der Stadtbibliothek I Foto: Martin Ferch

Bisher konnten hier nur Figuren ausgeliehen werden. Viele Familien hätten aber keine eigene Box zu Hause. Jetzt bekommen Interessierte beides. Das neue Angebot der Toniefiguren besteht seit Anfang des Jahres. Im Gegensatz zu herkömmlichen Medien wie CDs sind die Figuren und Boxen robuster und so für den Verleih geeigneter, erklärte Carolin Renkewitz.

Lese jetzt auch:  Mann nach räuberischem Diebsstahl vorläufig festgenommen

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Weihnachtliche Innenstadt – Kinder schmücken die Bahnstraße in Wittenberge