Lesezeit: 2 Minuten

Bad Wilsnack. Kurz vor den Herbstferien waren 25 Nachwuchskicker des SV Prignitz Bad Wilsnack/Legde am vergangenen Wochenende auf dem Gelände der Karthanehalle in Bad Wilsnack mit viel Spaß und Freude beim Fairplay-Fußball-Camp dabei. Trotz des sportlichen Ehrgeizes, stand bei den insgesamt vier Trainingseinheiten, in denen die Nachwuchskicker an Dribbling, Passformen und Koordination feilten, der Fairplay-Gedanke ganz oben. Schließlich fand das Camp unter dem Motto „Wir leben Fairplay“ statt.

Foto: Sparkasse Prignitz

Ausrichter des regionalen Turniers war das Fußballzentrum Tretschok. Der ehemalige Fußballprofi René Tretschok, der unter anderem bei Borussia Dortmund, Hertha BSC und dem 1. FC Köln unter Vertrag stand, sagte: „Natürlich können wir den Kindern an zwei Tagen nicht das Fußballspielen beibringen, doch Werte wie das Fairplay und den Teamgedanken können wir ihnen schon näher bringen“.

Lese jetzt auch:  Polizei resümiert Einsatz im Rahmen des Voov-Festivals

Sparkasse Prignitz übernahm die Kosten

Inis Fritze, Kundenberaterin aus der Bad Wilsnacker Geschäftsstelle, informierte, dass die Sparkasse Prignitz die Kosten für die Teilnahme inklusive einer kleinen Sportausrüstung, bestehend aus Trikot, Trinkflasche und Ball, für die Bad Wilsnacker Nachwuchskicker übernommen hat. Es ist das 14. Camp, welches das Fußballzentrum Tretschok mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse mit dem Fußballnachwuchs in Prignitzer Sportvereinen veranstaltet.

Lese jetzt auch:  Kreisstraße 7003 grundlegend ausgebaut: Freie Fahrt zwischen Zichtow und Bendelin

„Damit ermöglichen wir unter anderem auch sozial benachteiligten Kindern eine Teilnahme an dem Trainings-Camp unter dem Fairplay-Gedanken. Das passt genau in unsere Philosophie der Förderung des Kinder- und Jugendsports in der Prignitz“, hob Fritze abschließend hervor.

PPA/spar


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Drei Brände in einer Nacht - Polizei fasst mutmaßlichen Brandstifter