Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Nach einem Streit versuchte ein 33 Jahre alter Mann Freitagnacht in der Franz-Grunick-Straße in Perleberg bei seiner 29 Jahre alten Ex-Freundin die Fußmatte vor ihrer Wohnungstür in Brand zu setzen. Nachdem er das Feuer sah, bereute er sein Vorhaben und löschte das Feuer selbst. Im Anschluss gab er die Tat zu und wurde durch die Polizei festgenommen. Die Kriminalpolizei vernahm daraufhin Zeugen. Der Beschuldigte wurde im Anschluss wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Jetzt lesen:  Hamburg verschärft Regeln: Maskenpflicht beim Joggen sinnvoll?

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  Corona-Lockdown: Kinder zurück in Kita und Schule