Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. Ein Dieb hat vergangenen Samstag eine Handtasche aus einem parkenden Pkw in Parchim gestohlen. Darin befanden sich nach ersten Erkenntnissen Bargeld, persönliche Papiere sowie eine Armbanduhr. Der entstandene Gesamtschaden wird ersten Schätzungen zufolge auf zirka 3.000 Euro beziffert.

Den Aussagen der betroffenen Autofahrerin zufolge hatte sie den Pkw gegen 16 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße abgestellt und war anschließend nur kurz in ihre Wohnung gegangen. Als sie wenige Minuten später zum Wagen zurückkehrte, war die Handtasche verschwunden.

Lese jetzt auch:  65-Jähriger verursacht Brand durch Gasheizung

Die Polizei geht davon aus, dass der Pkw zur Tatzeit nicht verschlossen war. Angesichts des Vorfalls rät die Polizei, niemals Wertgegenstände, wie Taschen, Geldbörsen, Smartphones, in parkenden Autos zu hinterlassen, auch nicht im Kofferraum. Fahrzeuge sind auch bei nur kurzer Abwesenheit immer komplett zu verschließen.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Feuer im Pflegeheim richtet großen Schaden an