Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Graffiti-Künstler Mathias Andert war in den letzten Wochen wieder aktiv. Neben Ausbesserungen am Toilettenhäuschen hinter dem Kulturhaus und an einer Wand in der Friedrichstraße wurden die Stromverteilerkästen am Paul-Linke-Platz und in der Müllerstraße, sowie die Trafostationen in der Friedrichstraße und in der Rathausstraße im Auftrag der Stadtwerke neugestaltet.

Mathias Andert gestaltete 2016 bereits die Fassade des Firmensitzes und Wasserwerkes der Stadtwerke und 2017 zusammen mit Schülern und Schülerinnen des Marie-Curie-Gymnasiums das Trafohäuschen am Karlplatz. In diesem Jahr sollen, soweit das Wetter mitspielt, weitere Verteilerkästen im Stadtgebiet folgen. Unter anderem im Clara-Zetkin-Park.

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!