Lesezeit: 2 Minuten

Prignitz. Aktuell sind im Landkreis 65 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind zur Meldung am Vortag elf Fälle mehr, wie die Kreisverwaltung am Donnerstagnachmittag mitteilte. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie registrierte das Gesundheitsamt 121 Infizierte in der Prignitz. Davon gelten inzwischen 56 als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis aktuell bei 56,46.


+++ Coronavirus in der Prignitz +++

Zahlen, Daten, Fakten: Alle Neuigkeiten rund um das Coronavirus in der Prignitz gibt es ab sofort auf unserer neuen Seite www.ppagentur.net/corona. Klick Dich durch die Corona-Zahlen des Tages im Landkreis oder ganz Deutschland. Hier findest Du all unsere Beiträge zum Coronavirus in der Region sowie viele Fragen und Antworten, was Du unbedingt wissen solltest.

Damit steigen die Zahlen der Corona-Infektionen in der Prignitz weiterhin rasant an. Mit der Überschreitung des Wertes von 50 werden nun weitere verschärfte Maßnahmen ergriffen für zunächst zehn Tage. Liegt der Inzidenzwert nach 10 Tagen weiterhin über 50, werden die Maßnahmen zusätzlich verschärft. Welche Maßnahmen in dem Fall ergriffen werden, wir derzeit noch im Landkreis abgestimmt.

Abstrichstelle nach Wittenberge verlegt

Die Teststelle in Perleberg ist seit einigen Tagen wieder auf Hochbetrieb. Die Abstrichstelle des Deutschen Roten Kreuzes soll aber in der kommenden Woche nach Wittenberge in die Wahrenbergerstraße 49 (gegenüber vom Actionmarkt) verlegt werden, damit die Schulen und Vereine den Sport in der Rolandhalle fortsetzen können.

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!