Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg/Wittenberge. Mehrere Zeugen meldeten am Donnerstagvormittag der Polizei einen Pkw Mercedes, der zunächst die Bundesstraße 5 und dann mehrere Straßen im Perleberger Stadtgebiet in Schlangenlinien befuhr. Der Wagen hatte bereits in Kleinow einen Reifen verloren.

Die Weiterfahrt auf der Felge verursachte Funkenflug und beschädigte auch ein anderes Fahrzeug. Ein Fahrer musste sogar eine Gefahrenbremsung durchführen, um eine Kollision zu vermeiden. In der Breeser Straße in Wittenberge konnten Polizisten den Wagen schließlich stoppen.

Jetzt lesen:  Anmeldung zu „Offenen Gärten in der Prignitz 2021“ ab sofort möglich

Straße auf 17 Kilometern beschädigt

Der Fahrer – ein 63 Jahre alter Mann – stand unter Alkoholeinfluss. Ein erster Atemtest ergab einen Wert von 2,12 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein und stellten den Führerschein des Prignitzers sicher.

Auf eine Länge von etwa 17 Kilometern wurden Kratzspuren auf den Fahrbahnen festgestellt, die offenbar durch das Fahren auf der Felge verursacht worden waren.

Jetzt lesen:  "Meine Stadt der Zukunft": Perleberg und Wittenberge erhalten gemeinsamen Zuschlag

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  Rebecca - Vor zwei Jahren verschwunden