Lesezeit: < 1 Minute

Brandenburg. In diesem Jahr sollten alle Brandenburger auf Halloween-Umzüge am besten ganz verzichten. Angesichts der deutlich steigenden Corona-Zahlen würden die beliebten Klingeltouren von Haustür zu Haustür ein zu hohes Infektionsrisiko darstellen. Das erklärte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher am Montag in Potsdam.

Halloween wird traditionell am 31. Oktober gefeiert. Am Vorabend von Allerheiligen ziehen alljährlich verkleidete Kinder und Jugendliche in Gruppen auf der Jagd nach Süßigkeiten durch die Straßen.

Jetzt lesen:  Spielplatz in Pritzwalk: Rasen hat jetzt Zeit zum Wachsen

„Mit diesem Brauch können Infektionen schnell weiterverbreitet werden. In Brandenburg gibt es mehrere Risikogebiete, die bei der Sieben-Tages-Inzidenz die Werte von 35 oder 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten haben. Deshalb müssen wir auf unnötige Kontakte verzichten“, so Nonnemacher. Das betrifft aktuell auch die Prignitz mit einem Wert von 50,09.

Es gibt Kontaktbeschränkungen

Noch für mindestens zehn Tage, also über das Halloween-Fest hinaus gelten im Landkreis gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen: Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur mit bis zu 10 Personen oder den Angehörigen des eigenen Haushalts erlaubt. Bei Privatfeiern begrenzt sich die Personenzahl auf maximal zehn Teilnehmern aus zwei Haushalten.

Jetzt lesen:  Gesetzentwurf steht: Diese Knallhart-Regeln plant Merkel ab Inzidenz 100

Mehr dazu:

Coronavirus in der Prignitz: Was erlaubt ist und was verboten

Lesezeit: 2 Minuten Prignitz. Öffentliche Veranstaltungen, private Feiern, Mund-Nasen-Bedeckung, Ausschankverbot: Ist der Indizienwert von 35 bzw. 50 überschritten, drohen erweiterte Maßnahmen. Was man dabei alles beachten muss – ein Überblick.

PPA/ext


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Jugendliche sprengen Briefkasten und fahren mit Pkw davon