Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Weit über 100 Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 18 Jahren nahmen in den vergangenen Herbstferien an den Angeboten des Jugendarbeitsteams vom SOS-Kinderdorf Prignitz in Wittenberge teil – sei es bei Tagesfahrten unter anderem ins Jumphouse, einem Kurzcamp in Schwerin oder während der Naturerlebnistage in Bad Wilsnack.

Jetzt lesen:  Autohaus: Diebe stehlen Kleintransporter
Der Kletterkurs in Gadow – spannendes Ferienangebot von SOS-Jugendarbeitsteam. I Foto: SOS Kinderdorf Prignitz

In einer Kooperation mit dem Kinder- und Jugend-Kulturzentrum konnten die Kinder in einem Kunstworkshop mit dem Titel „Reise ins Land der Kinderrechte“ ihr Talent unter Beweis stellen. Obendrein hatte der SOS-Treff in der Nedwigstrasse 1 an jedem Wochentag geöffnet und auch hier konnten die täglich über 25 Besucher an Tagesangeboten unter anderem im kreativen und kulinarischen Bereich teilnehmen.

Jetzt lesen:  Diebe stehlen Pkw im Wert von 41.000 Euro

Feriencamp als Höhepunkt

Höhepunkt war für 28 Kinder und Jugendliche in der zweiten Ferienwoche das Feriencamp in Gadow. Neben einer Waldrallye, Entdeckungen rund um das Ferienschloss, Lagerfeuer und Wettbewerbe war für die meisten der Kletterkurs das absolute Highlight dieser drei Tage. Hin und zurück ging es übrigens aus Wittenberge und Lenzen ganz umweltbewusst mit dem Fahrrad.

Jetzt lesen:  Eisdriften geht schief: Golf bricht auf Eisfläche ein und geht baden

PPA/sos


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!