Lesezeit: < 1 Minute

A19/Wittstock. Einen verletzten Greifvogel meldeten Zeugen am Montagnachmittag der Polizei. Das Tier hatte sich auf die Autobahn 19 zwischen der Anschlussstelle Wittstock und der Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommern verirrt.

Foto: Polizei

Polizisten konnten das Tier gegen 15.15 Uhr feststellen und einfangen. Bei dem Vogel handelte es sich um einen Bussard, der an eine Hilfsorganisation übergeben wurde. Dort soll das Tier behandelt und wieder in Freiheit gelassen werden.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!