Lesezeit: < 1 Minute

Perleberg. Im Kreiskrankenhaus ist ein weiterer Patient im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Das teilte das Unternehmen am Freitagmittag mit. Bereits am Mittwoch war der erste Todesfall mit dem SARS-CoV-2-Virus in der Prignitz bekanntgeworden. Damit zählt das Gesundheitsamt aktuell zwei verstorbene Personen im Rahmen der Corona-Pandemie.

Lese jetzt auch:  Baumspenden für die Elbestadt

Mehr zum Thema:

Coronavirus, Corona

Einbruch in Corona-Teststelle – acht neue Infektionen in der Prignitz

Lesezeit: 3 Minuten Prignitz. Bislang unbekannte Einbrecher hinterließen in der neuen Corona-Teststelle in Wittenberge einen hohen Schaden. Sie stahlen unter anderem medizinisches Material. Unterdessen gibt es weitere Corona-Infektionen in der Prignitz. Ähnlich sieht es im Nachbarkreis OPR aus. Noch heute will das Brandenburger Kabinett die neuen Maßnahmen beschließen.

Lese jetzt auch:  Transporter brennt nach Diebstahl aus - Fahrer flüchtet

Aktuell würden sich fünf weitere Personen im Kreiskrankenhaus in Perleberg befinden, die an dem Coronavirus erkrankt sind. Sie werden auf der Isolierstation behandelt. Ihnen geht es den Umständen entsprechend gut, heißt es in einer Mitteilung weiter. Mitarbeiter der Klinik, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden, befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Lese jetzt auch:  Neue Sonderausstellung in Perleberg: „Kriegsende in der Prignitz. Das Jahr 1945 in Perleberg und Wittenberge“

PPA/kkh


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!