Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge/Prignitz. Nach den weiteren umfangreichen Corona-Testungen in der Abstrichstelle in Wittenberge am Vortag meldete das Gesundheitsamt in der Prignitz am Mittwoch wieder einen rapiden Anstieg an Neuinfektionen. Aktuell sind im Landkreis 103 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 15 Personen mehr, als noch am Dienstag.


+++ Coronavirus in der Prignitz +++

Zahlen, Daten, Fakten: Alle Neuigkeiten rund um das Coronavirus in der Prignitz gibt es auf unserer Seite www.ppagentur.net/corona. Klick Dich durch die Corona-Zahlen des Tages im Landkreis oder ganz Deutschland. Hier findest Du all unsere Beiträge zum Coronavirus in der Region sowie viele Fragen und Antworten, was Du unbedingt wissen solltest.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie registrierte das Gesundheitsamt 208 Infizierte in der Prignitz. Davon gelten inzwischen 103 als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis aktuell bei 65,65. Mittlerweile sind zwei Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bekannt. Die nächsten umfangreichen Abstriche werden in der Teststelle in Wittenberge am Donnerstag durchgeführt.

Lese jetzt auch:  Kein ASP-Befund im Landkreis Prignitz - Fallwildsuche wird fortgesetzt

Einkaufshilfe in der Elbestadt

Sowohl ältere Wittenberger, Bürger die zur Risikogruppe gehören, als auch Personen, die in der Elbestadt unter Quarantäne stehen, können ab sofort eine Einkaufshilfe in Anspruch nehmen. Das Angebot wird durch Mitarbeiter des Projekts „Vielfalt als Chance“ und der Beratungsstelle für Zuwanderer in Wittenberge umgesetzt. Die Mitarbeiter kaufen auf Anfrage Lebensmittel ein oder besorgen benötigte Medikamente.

Lese jetzt auch:  Wittenberge: 34-Jähriger verletzt Passanten in der Bahnstraße

» Zu erreichen sind die Mitarbeiter unter der 03877/56422636, Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr.


Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Beitrags war von 103 Gesamtinfizierten die Rede. Das ist falsch: Zu diesem Zeitpunkt gab es seit Beginn der Pandemie 208 bestätigte Corona-Infektionen.

Lese jetzt auch:  E-Auto verstärkt Fuhrpark der Friedhofsverwaltung

PPA/lkpr/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!