Lesezeit: < 1 Minute

Siggelkow. Nach einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagabend auf der Landesstraße 9 bei Siggelkow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat die Polizei gegen die mutmaßliche Unfallverursacherin Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet.

Dem Spurenaufkommen zufolge kam das Auto der Frau aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde der Pkw erheblich beschädigt.

Jetzt lesen:  24-Jähriger vermutlich mit Baseballschläger zusammengeschlagen

Mit 1,47 Promille hinterm Steuer

Die 40-jährige mutmaßliche Unfallverursacherin, die unverletzt blieb, hat nach dem Vorfall zu Fuß die Unfallstelle verlassen. Die Polizei, die nach einem Zeugenhinweis auf den Unfall aufmerksam wurde, konnte die Frau wenig später ermitteln. Sie erschien daraufhin wieder an der Unfallstelle und wies diesem Zeitpunkt einen Atemalkoholwert von 1,47 Promille auf.

Jetzt lesen:  Rebecca - Vor zwei Jahren verschwunden

Daraufhin wurden der Autofahrerin zwei Blutproben entnommen, um einen konkreten Alkoholisierungsgrad, der zum Unfallzeitpunkt vorgelegen hat, zu bestimmen. Zudem beschlagnahmte die Polizei den Führerschein der 40-Jährigen.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Blick hinter die Kulissen: Neue Ausstellung im Perleberger Stadtmuseum per Video