Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Der 60 Jahre alte Bewohner eines mehrstöckigen Hauses in der Fröbelstraße in Kyritz hat am Donnerstag um 16.40 Uhr sein Essen auf dem angeschalteten Herd vergessen und anbrennen lassen. Es kam zu einer Rauchentwicklung in der Wohnung, woraufhin die Feuerwehr zum Einsatz kam.

Lese jetzt auch:  Feuer im Pflegeheim richtet großen Schaden an

Der Brand ereignete sich in der zweiten Etage. Hier stand der Top noch auf dem Herd, als die Brandschützer das Feuer löschten. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens lagen bis dato keine Angaben vor. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen fahrlässige Brandstiftung auf.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer in Wittstock fest