Lesezeit: < 1 Minute

Neuhausen. Im Pritzwalker Ortsteil werden Telekommunikationsleitungen und Elektroleitungen neu verlegt. Daher kommt es für den Straßenverkehr ab Montag, 16. November, in der gesamten Ortslage zu größeren Einschränkungen. Die Arbeiten sollen bis zum 18. Dezember abgeschlossen sein und unterteilen sich in folgende Abschnitte:

  • Verbindungsweg B103 bis zur Gemeindestraße Neuhausen-Pritzwalk (Vollsperrung)
  • Gemeindestraße Neuhausen-Pritzwalk bis zum Ortseingang Neuhausen (halbseitige Sperrung der Fahrbahn)
  • Ortskern Neuhausen (Vollsperrung im Zuge der Leitungsverlegung, danach halbseitige Sperrung zur Verlegung der Hausanschlüsse)
Jetzt lesen:  Polizei findet 600 nicht zugestellte Briefe in Altpapiercontainer

Der zeitliche Ablauf der Maßnahme kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht verbindlich mitgeteilt werden, wie die Kreisverwaltung schreibt. Die Vollsperrung innerhalb der Ortslage Neuhausen wird grundsätzlich nur werktags von 7 Uhr bis 18 Uhr aufrechterhalten. In dieser Zeit ist die fußläufige Erreichbarkeit der Grundstücke gewährleistet.

Busverkehr: Haltestelle wird verlegt

Anwohner werden rechtzeitig durch das Bauunternehmen, die Bergert Hoch- & Tiefbau GmbH, informiert. Das Unternehmen ist auch dafür zuständig, die Abfallentsorgung für die Zeit der Vollsperrung mit den Entsorgungsunternehmen zu organisieren. Im Zuge der Vollsperrung wird die Haltestelle für den Schülerverkehr an den Ortsausgang verlegt, um den Busverkehr weiterhin gewährleisten zu können.

Jetzt lesen:  Stadt Wittstock erstattet Kita-Beiträge während Corona-Pandemie

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Jetzt lesen:  Trampeltier stößt gegen Gesicht von Tierpfleger