Lesezeit: 2 Minuten

Prignitz. „Die ersten zwei Wochen des November-Lockdowns waren erneut eine große Umstellung für alle“, konstatiert der Prignitzer Landrat Torsten Uhe. Der Blick auf die Zahlen verrät, dass die Prignitz – so wie alle anderen Landkreise – weiterhin Risikogebiet bleibt, aber der Inzidenzwert weit unter dem Landesdurchschnitt liegt.

Es gibt Städte und Regionen in Brandenburg, die eine Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen verzeichnen müssen.

Lese jetzt auch:  Wittenberge: Weihnachtliche Schulpause mit Tanz und Musik
Foto: Landkreis Prignitz

Im Landkreis Prignitz liegt dieser Wert aktuell bei 51,21. „Kein Grund, sich zurückzulehnen“, warnt Uhe, „jederzeit kann der Wert ob kleiner lokaler Hotspots in die Höhe schnellen.“ Für Uhe ist die Tendenz in Richtung 50er-Inzidenzwert aber ein klares Zeichen dafür, dass sich die Prignitzer weitestgehend an die Maßnahmen nach der Eindämmungs-Verordnung halten.

Uhe bittet die Prignitzer, sich weiterhin an die Vorgaben der Eindämmungsverordnung vom 30. Oktober zu halten, insbesondere die AHA-Regeln – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – umzusetzen.

Lese jetzt auch:  Wittenberge: Nikolaus kommt in die Stadtbibliothek

In diesem Zusammenhang hebt er explizit hervor: „Wir danken an dieser Stelle ausdrücklich den Einsatzkräften des Deutschen Roten Kreuzes für die Betreibung der Teststation, den Mitarbeitern, die im und für das Gesundheitsamt tätig sind sowie den Kameraden der Bundeswehr für die Unterstützung des kreislichen Gesundheitsamtes“.


+++ Coronavirus in der Prignitz +++

Zahlen, Daten, Fakten: Alle Neuigkeiten rund um das Coronavirus in der Prignitz gibt es auf unserer Seite www.ppagentur.net/corona. Klick Dich durch die Corona-Zahlen des Tages im Landkreis oder ganz Deutschland. Hier findest Du all unsere Beiträge zum Coronavirus in der Region sowie viele Fragen und Antworten, was Du unbedingt wissen solltest.

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Landkreis Prignitz zieht Zaun zum ASP-Kerngebiet in der Jännersdorfer Heide