Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Infolge der Sanierung des Bahnübergangs wird die Freyensteiner Chaussee in Pritzwalk voll gesperrt. Die Arbeiten sind für die Zeit vom 16. November bis zum 4. Dezember vorgesehen. Für den Schwerlast- und Fernverkehr in Richtung Sadenbeck und Richtung Pritzwalk ist eine Umleitung über die Landesstraße 154 durch Beveringen ausgewiesen.

Jetzt lesen:  Gesundheitsministerin Nonnemacher: Eine Impfpflicht darf es nicht geben

Die Erreichbarkeit anliegender Grundstücke wird während der Arbeiten gewährleistet sein, wie die Kreisverwaltung mitteilt. Die Bushaltestelle „Beveringen Dorf“ wird währen der Zeit der Vollsperrung in den Bahnhofsweg von Beveringen verlegt werden, um den Busverkehr der Linien 915 und 931 während der Maßnahme aufrecht zu erhalten.

PPA/lkpr


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Lockdown wird verlängert: Was das Kabinett für Maßnahmen beschlossen hat