Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Wegen einer Erpressung hat ein Mann aus dem Landkreis Ostprignitz-Ruppin bei der Polizei Strafanzeige erstattet. Er hatte zuvor eine E-Mail bekommen, in der ihm mit der Veröffentlichung von kompromittierenden Videoaufnahmen gedroht wurde, sollte er nicht binnen 50 Stunden Bitcoins an den Absender überweisen.

Die Aufnahmen habe dieser erlangt, indem er sich Zugriff auf den Computer des 61-Jährigen verschafft habe und so auch Daten aus seinem Emailverteiler hätte abgreifen können. Da der Mann aus Kyritz das Geld nicht überwies, entstand kein Schaden. Die Polizei ermittelt.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!