Pritzwalk. Der sagenumwobene Heine Klemens ist in diesem Jahr auf dem Prignitztaler der Sparkasse Prignitz zu sehen. André Wormstädt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Prignitz, überreichte in dieser Woche das erste Exemplar des diesjährigen Silbertalers an Pritzwalks Bürgermeister Dr. Ronald Thiel in kleinem Rahmen und in passender Umgebung: Die Museumsfabrik Pritzwalk zeigt eine – aktuell leider geschlossene – Ausstellung rund um das Hainholz, in der auch der Räuber eine Rolle spielt.

Bürgermeister Dr. Ronald Thiel freute sich sehr, dass den diesjährigen Prignitztaler ein Motiv aus Pritzwalk ziert: „Das macht uns nicht nur bei Sammlern in der Region bekannt.“

In Pritzwalk kennt die Geschichte von Heine Klemens fast jedes Kind. In anderen Städten der Prignitz ist Heine Klemens eher unbekannt: Deshalb habe sich die Sparkasse Prignitz entschieden den Räuber als Motiv für den Taler zu wählen, erklärte Wormstädt bei der Vorstellung. Der grausame Raubritter soll einst im Pritzwalker Hainholz sein Unwesen getrieben haben. Nur mit einer List sollen ihn die Pritzwalker schließlich gefasst haben.

Jetzt lesen:  Diebe stehlen mehr als 180 Solarpaneelen
André Wormstädt, Pritzwalks Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und Lars Schladitz, Leiter der Museumsfabrik Pritzwalk (v.l.). I Fotos (2): Sparkasse Prignitz

Während die Vorderseite des Prignitztalers 2020 den Räuber Heine Klemens mit seinem Schwert vor seiner Höhle zeigt, finden sich auf der Rückseite die Wappen der sieben Prignitzstädte. Die Sonderprägung in 999-er Feinsilber wird allen Interessenten zum Preis von 35 Euro mit Zertifikat angeboten. Auf besonderen Wunsch können auch Medaillen in 333-er Gold und in 999-er Feingold erworben werden.

Der Prignitztaler ist seit Freitag in jeder Geschäftsstelle der Sparkasse Prignitz erhältlich.

Es ist die 27. Auflage des Prignitztalers, den die Sparkasse Prignitz mit einem regionalen Motiv auflegt. Im vergangen Jahr zum Beispiel war das Thema „30 Jahre Mauerfall“ – der Taler zeigte den fallenden Grenzturm, der bis zur Wende in Lütkenwisch am Elbdeich stand.

Jetzt lesen:  Wie Bund und Länder die Pandemie ausbremsen wollen

PPA/spar


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Neue Beiträge:


Aktion „Kyritz im Märchenzauber“ startet in der Innenstadt

Kyritz. Die Kulturverantwortliche im Rathaus resignierte nicht angesichts der unter den derzeitigen Umständen zwar geplanten, jedoch nicht durchführbaren Veranstaltungen und Ausstellungen. Sie entwickelte eine Idee, mit der sie sofort die Aktionsgemeinschaft Kyritzer Gewerbe und so gut wie alle Innenstadthändler begeistern konnte. Über das neue Programm und die Aktionen in der Weihnachtszeit.

Jetzt lesen:  Sterntaler-Aktion lockt in die Wittenberger Innenstadt

Spaziergänger entdeckt Cannabis-Plantage an Bundesstraße 107

Sandau. Bei der Überprüfung durch die alarmierten Polizisten konnten insgesamt 45 Cannabis-Pflanzen sowie diverses Zubehör sichergestellt werden.

Länder wollen Böllerverbot an belebten Orten

Länder wollen Böllerverbot an belebten Orten

Die Ministerpräsidenten der Länder wollen Silvesterfeuerwerk auf belebten öffentlichen Plätzen und Straßen untersagen, um größere Gruppenbildungen zu vermeiden. [Video]

55-Jähriger bringt angeblichen Einbruch eine Woche später zur Anzeige

Gülitz-Reetz. Hinweise auf tatverdächtige Personen liegen derzeit nicht vor. Auch auswertbare Spuren konnte die Polizei nicht finden.

Weihnachtsbaumverkauf startet in Alt Daber

Wittstock/Dosse. Die Bäume werden in verschiedenen Größen und Preiskategorien angeboten. Die Fichten sind frisch geschlagen und stammen aus eigener Produktion im Wittstocker Stadtforst.