Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Ein 17-Jähriger beobachtete am Mittwoch gegen 13 Uhr in der Scheunenstraße in Wittenberge, wie zwei unbekannte Männer einen 14 Jahre alten Jungen bedrängen, woraufhin er ihm zur Hilfe eilte.

Bei dem Versuch, den jungen Mann aus seiner misslichen Lage zu befreien, wurde der 17-Jährige von den Unbekannten angegriffen und geschlagen.

Lese jetzt auch:  Corona in der Prignitz: Bundeswehr kommt zur Hilfe - ein weiterer Sterbefall

Neben körperlichen Verletzungen, die der Geschädigte erlitt, wurde auch dessen Handy beschädigt, als es bei der Auseinandersetzung aus seinem Rucksack fiel. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung auf.


Hinweise der Polizei zum Handeln in Gefahrensituationen:

  • Gefährde Dich nicht selbst
  • Nutze den Notruf der Polizei „110“
  • Beobachte die Situation genau
  • Stelle Dich als Zeuge zur Verfügung
  • Präge Dir Tätermerkmale ein
  • Kümmere Dich um das Opfer
  • Fordere Andere zu Mithilfe auf
Lese jetzt auch:  65-Jähriger verursacht Brand durch Gasheizung

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Adventskerzen vor der Jahnschule in Wittenberge