Lesezeit: 2 Minuten

Pritzwalk. Eine schöne Vorweihnachtszeit möchte die Stadt Pritzwalk den Mädchen und Jungen in den Kindereinrichtungen bereiten. Unter dem Motto „Weihnachtswoche statt Weihnachtsmarkt“ gibt es zwei Wochen lang ein vorfestliches Programm in Kitas und Horten.

Tour durch alle Kitas und Horte

Das „Glasscheiben-Theater“ aus der „Zauberwerkstatt“ des gleichnamigen Künstlerkollektivs wird durch alle Kitas und Horte der Stadt Pritzwalk und der Ortsteile touren. Die kleinen Zuschauer können das Geschehen in ihren Einrichtungen an den Fenstern verfolgen. Auf diese Weise wird das Hygienekonzept beachtet.

„Schneeline“ und ihre Freunde aus der „Zauberwerkstatt“ treten in diesem Jahr im Glasscheibentheater auf. I Foto: Andreas König

Vom Krippenkind bis zum Schüler der vierten Klasse: Das „Glasscheibentheater“ zeigt stets altersgerechte Programme. Ob „Nikolaus und Pflöckchen zu Besuch“, „Der verbummelte Nikolaus“ oder das „Schneezauber-Abenteuer“ – für jeden ist etwas dabei.

Geschenke im Namen des Weihnachtsmanns

Nach den Vorstellungen greifen die Erzieher dem Weihnachtsmann unter die Arme. In seinem Auftrag verteilen sie Geschenke der Stadt Pritzwalk – denn auch der gute Alte muss die Hygieneregeln beachten.

Zudem stellt die Stadt den Kindereinrichtungen Bastelmaterial und weihnachtliche Leckereien zur Verfügung. Die Aktion „Weihnachtswoche statt Weihnachtsmarkt“ in Kitas und Horte findet vom 7. bis zum 11. Dezember und vom 14. bis 17. Dezember statt.

PPA/pk


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!