Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Die Stadtverwaltung und die Gebäude- und Wohnungsverwaltung (GWV) beziehen ihre Erdgaslieferungen ab dem Jahr 2021 durch die Stadtwerke Bad Kissingen. Der entsprechende Vertrag wurde bereits am 20. Oktober unterzeichnet. Neben der Stadt Wittstock/Dosse und der GWV profitieren künftig auch die Gemeinde Wusterhausen und das Amt Neustadt/Dosse von dieser Kooperation – beide Kommunen werden ab dem kommenden Jahr ebenfalls mit Erdgas der Stadtwerke Bad Kissingen beliefert.

Foto: Stadt Wittstock/Dosse

Die Vereinbarung dazu unterschrieben Dieter Fuchs, Amtsdirektor von Neustadt/Dosse, und Wusterhausens Bürgermeister Philipp Schulz am vergangenen Freitag im Beisein von Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann. Die Vertragspartner betonten bei dem Termin ihre Freude darüber, dass die interkommunale Zusammenarbeit sich finanziell positiv für die Kommunen und letztlich für die Bürger auswirkt.

PPA/wit


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!