Lesezeit: 2 Minuten

Wittenberge. Zwei Kinder, die die Elblandgrundschule in Wittenberge besuchen und ein Kind der Kindertagesstätte Märchenland sind in der vergangenen Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden. Auf Anordnung des Gesundheitsamtes müssen in der Folge 37 Kinder und acht Erwachsene des Kindergartenbereichs in eine zehntägige häusliche Quarantäne. Darüber informierte die Stadtverwaltung von Wittenberge am Montag. An der Elblandgrundschule betrifft das eine Flex 2 sowie sieben Lehrkräfte.

Lese jetzt auch:  Beveringer feiern 665 Jahre Streckenthin

+++ Coronavirus in der Prignitz +++

Zahlen, Daten, Fakten: Alle Neuigkeiten rund um das Coronavirus in der Prignitz gibt es auf unserer Seite www.ppagentur.net/corona. Klick Dich durch die Corona-Zahlen des Tages im Landkreis oder ganz Deutschland. Hier findest Du all unsere Beiträge zum Coronavirus in der Region sowie viele Fragen und Antworten, was Du unbedingt wissen solltest.

Vom 30. November bis zum 10. Dezember gelten in der Elblandgrundschule folgende Maßnahmen:
  • Die Klassen Flex A, Flex B2 und 5a werden im Distanzunterricht von den Klassenlehrern unterrichtet.
Lese jetzt auch:  Pritzwalk: Bürgerhaushalt 2022 - Zur Wahl stehen 34 Vorschläge
Für die anderen Klassen gilt:
  • Die Klassen 1 bis 4 haben immer von der 1. bis zur 4. Stunde in der Schule Unterricht.
  • Die Klassen 5 und 6 haben vom 1. bis 10. Dezember immer von der 2. bis zur 5. Stunde in der Schule Unterricht.
  • Die Betretung durch den Hort in der Elblandgrundschule ist täglich ab 11.20 Uhr abgesichert.
Lese jetzt auch:  Bürgerstraße in Wittenberge: Info-Veranstaltung für Anwohner

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!