Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. Ein Fahrradfahrer ist am Montagmorgen mit lebensbedrohlichen Zustand in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 60 Jahre alte Mann soll ersten Informationen zufolge auf einem Gehweg in Parchim gestürzt sein und dann das Bewusstsein verloren haben.

Alarmierte Sanitäter und ein Notarzt mussten den Mann wiederbeleben, bevor er schließlich in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. Die Polizei schließt zunächst nicht aus, dass ein akutes gesundheitliches Problem zum Sturz des Fahrradfahrers führte.

Lese jetzt auch:  30-Jähriger stirbt bei Unfall nahe Grabow

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Feuer im Pflegeheim richtet großen Schaden an