Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Aufregung in der Stadtbibliothek Wittenberge: Der Nikolaus hat sich gemeldet und will vorbeikommen. Da er wie jedes Jahr um die Zeit sehr im Stress ist, kann er leider nicht bis zum Nikolaustag bleiben und die Kinder persönlich in der Bibliothek begrüßen. Aber er will den Kindern doch zumindest eine Kleinigkeit schenken.

In der Stadtbibliothek gibt es ab dem 3. Dezember kleine Nikolausüberraschungen für die jungen Besucher.  I Foto: Johanna Eckwert

Deshalb haben die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek hier sofort Unterstützung zugesagt. „Wir haben angeboten, ihn zu unterstützen und packen gemeinsam kleine bunte Tüten für die Kinder. Diese können dann ab Donnerstag, 3. Dezember, bei uns abgeholt werden. Wir freuen uns, helfen zu können und trotz aller derzeitigen Einschränkungen den Kindern eine kleine Freude zu bereiten“, sagt Leiterin Carolin Renkewitz.

Lese jetzt auch:  Stadtausbildungstag: Feuerwehr-Ausbildung gelingt nur gemeinsam

Die Bibliothek ist auch schon weihnachtlich geschmückt und wer sich ein wenig auf Weihnachten einstimmen möchte, kann hier die passenden Medien für zu Hause gleich mitnehmen.

PPA/wb


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Seniorenbeirat der Stadt Wittenberge: neue Mitglieder und neue Projekte