Lesezeit: < 1 Minute

A14/Ludwigslust. Bei einem Zusammenstoß von Pkw sind am frühen Donnerstagabend auf der A14 bei Ludwigslust zwei Personen schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall, wobei beide Fahrzeuge von der Fahrbahn abkamen und gegen Schutzplanken prallten.

Lese jetzt auch:  Wittenberger Kalenderblätter 2022 sind da

Dabei erlitten beide Fahrzeugführer – ein 59 Jahre alter Mann und eine 36 Jahre alte Frau – jeweils schwere Verletzungen.

Beide Unfallopfer kamen anschließend ins Krankenhaus. An den beteiligten Autos entstand Totalschaden. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die A14 in Fahrtrichtung Wismar zeitweilig gesperrt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache.

Lese jetzt auch:  Nikolauskonzert in der ehemaligen Neuapostolischen Kirche

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Kyritz: Gemeinsame Corona-Kontrollen von Stadt, Landkreis und Polizei