Lesezeit: < 1 Minute

B189/Perleberg. Ein 73 Jahre alter Pkw-Fahrer hatte am Sonntag gegen 10.20 Uhr auf der Bundesstraße 189 nahe Perleberg versucht zu wenden. Der Prignitzer nahm zuvor auf der Überfahrt von der Bundesstraße 5 aus kommend die falsche Auffahrt in Richtung Pritzwalk.

Bei dem Wendemanöver hatte der Senior wohl den Pkw eines 81-Jährigen neben sich übersehen und nahm ihm die Vorfahrt. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß.

Lese jetzt auch:  Anstatt Weihnachtskarten: Landrat überreicht Spende an Prignitzer Tafel

Beide Autofahrer hatten sich dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Dafür war die Bundesstraße 189 kurzzeitig voll gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Kein ASP-Befund im Landkreis Prignitz - Fallwildsuche wird fortgesetzt