Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Zeugen hatten am Sonntag gegen 15.15 Uhr mehrere Kinder dabei beobachtet, wie sie auf einem Parkplatz in der Papenbrucher Chaussee in Wittstock versuchten, einen aufgestellten Weihnachtsbaum anzuzünden. Dabei beschädigten sie den Baum, in Brand geriet er jedoch nicht.

Die hinzugerufenen Polizisten suchten die Umgebung ab, konnten die Kinder jedoch nicht mehr feststellen. Sie nahmen eine Strafanzeige wegen versuchter Brandstiftung auf.

Lese jetzt auch:  30-Jähriger stirbt bei Unfall nahe Grabow

Ebenfalls am Wochenende kam es zu einem Diebstahl etlicher Tannenbäume unterschiedlicher Größe. Dazu drangen bislang Unbekannte zwischen Samstagnachmittag und Montagfrüh auf einem Parkplatz in der Pritzwalker Straße in Wittstock in ein Verkaufsgelände ein. Der Schaden beläuft sich auf rund 400 Euro.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Afrikanische Schweinepest ausgebrochen: Landkreis trifft Vorkehrungen