Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg/Potsdam. Süße Tradition in der Vorweihnachtszeit: Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat den Kindern der Perleberger Einrichtung Montessori-Kinderhaus „Kleiner Medicus“ ein rund 25 Kilo schweres Pfefferkuchenhaus spendiert. Dies wurde einer Tradition folgend im Bildungszentrum für Bäcker und Konditoren im Institut für Getreideverarbeitung GmbH (IGV) in Bergholz-Rehbrücke hergestellt.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das Knusperhaus nicht wie sonst in der Potsdamer Staatskanzlei übergeben werden, sondern wurde direkt an die Kinder in Perleberg übergeben.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!