Lesezeit: 3 Minuten

Prignitz. Das Gesundheitsamt vermeldete am Mittwoch 27 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. An der CJD Christophorus-Schule in Hoppenrade müssen sechs Schüler in Quarantäne, da sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten. Am Gymnasium in Pritzwalk ist ein Schüler positiv getestet worden, woraufhin 63 Schüler der jahrgangsstufe elf und acht Lehrer in Quarantäne gingen.

Lese jetzt auch:  Brandenburgischer Denkmalpflegepreis geht nach Wittenberge

Aktuell sind im Landkreis 152 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Prignitz liegt damit derzeit bei 118,18 auf 100 000 Einwohner.

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin gab es am Mittwoch mit 29 Neuinfektionen den höchsten Wert seit Beginn der Corona-Pandemie. Das Infektionsgeschehen im Landkreis ist sehr diffus, das heißt es lässt sich immer weniger auf bestimmte Cluster beziehungsweise Infektionsherde eingrenzen, wie die Kreisverwaltung mitteilte. Bei vielen Neuinfektionen sei der Ursprung unbekannt. Das Gesundheitsamt arbeitet am Limit.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Clara-Zetkin-Parkt eingeweiht - mit 24-Stunden-Lauf und Familienpicknick