Lesezeit: < 1 Minute

Halenbeck. Eine 78 Jahre alte Prignitzerin ist am Mittwochmittag bei einem schweren Verkehrsunfall in der Gartenstraße in Halenbeck nahe Meyenburg tödlich verunglückt. Die Seniorin kam gegen 13 Uhr mit ihrem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einer Straßenlaterne. Das Auto überschlug sich.

Lese jetzt auch:  Pritzwalk ist Offizielles Mitglied der AG Fahrradfreundliche Kommunen

Die Frau wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt. Feuerleute mussten die 78-Jährige befreien. Für sie kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Polizei verständigte die Angehörigen und stellte das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug zum Eigentumsschutz sicher. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte bislang nicht gesagt werden. Ersten Erkenntnissen zufolge waren keine weiteren Verkehrsteilnehmer an dem Unfall beteiligt. Die Gartenstraße in Halenbeck war über einen längeren Zeitraum gesperrt.

Lese jetzt auch:  Nach erneutem Brand in Klinik: Tatverdächtiger gefasst

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Perleberg: Einkaufsgutschein als praktische Chipkarte erhältlich