Lesezeit: 2 Minuten

Perleberg. Ein 1,70 Meter großer Teddybär hat seit Donnerstag ein neues Zuhause – die Geburtenstation im Kreiskrankenhaus Prignitz in Perleberg. Mitgebracht hat ihn Marlies Kallies, Leiterin des Unternehmensbereiches Firmenkunden der Sparkasse Prignitz. Aber sie hatte noch mehr im Gepäck – eine Spende in Höhe von 1.200 Euro.

Mit dem neuen Teddybär (v.l.): Stationsleiterin Silke Schubert, Chefarzt Dr. Volkmar Hübel und Malies Kallies . I Foto: Sparkasse Prignitz

„Leider kann die Weihnachtsfeier für unsere ehemaligen Kollegen wegen …


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!