Lesezeit: < 1 Minute

Wittenberge. Ein Paar betrat am Montag um 12.15 Uhr einen Wittenberger Verbrauchermarkt ohne eine vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung. Ein Mitarbeiter des Marktes hatte die beiden auf den Verstoß hingewiesen, woraufhin der etwa 40 Jahre alte Mann den Supermarkmitarbeiter unvermittelt mit der Hand ins Gesicht schlug und ihn dadurch verletzte. Im Anschluss verließ das Pärchen, bestehend aus Mann und Frau, den Ereignisort unerkannt. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf.

PPA


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Wittenberge: Zweites Augenblicke Fachgeschäft eröffnet