Lesezeit: 2 Minuten

Karstädt. Flammen schlugen am Donnerstagabend aus dem Schornstein eines Doppelhauses in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße in Karstädt. Anwohner hatten einen Brand bemerkt und gegen 19.30 Uhr den Notruf gewählt. Zunächst war noch völlig unklar, ob sich hier Personen in Gefahr befinden. Umso größer war das Aufgebot an Feuerwehren in der schmalen Seitenstraße.

Lese jetzt auch:  Weihnachtliche Innenstadt – Kinder schmücken die Bahnstraße in Wittenberge

Feuerwehrleute evakuieren zwei Bewohner

Unterwegs zur Einsatzstelle befanden sich auch die Feuerwehrleute aus Perleberg unter anderem mit ihrer Drehleiter. Sie konnten den Einsatz aber noch auf Anfahrt abbrechen. Ein großes Feuer gab es glücklicherweise nicht. Die Flammen waren bereits erstickt. Dennoch evakuierten die Brandschützer aus Karstädt zusammen mit dem Rettungsdienst die beiden älteren Bewohner. Sie kamen mit dem Schrecken davon, blieben unverletzt.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Autofahrer kollidiert mit Wolf auf Bundesstraße - Tier tot