Lesezeit: < 1 Minute

Lüchow. Ein 21-Jähriger stahl am Mittwochnachmittag einen Leitkegel von einer Baustelle in der Kirchstraße in Lüchow. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und rief die Polizei. Der junge Mann warf offensichtlich stark alkoholisiert.

Er war den Kegel wutentbrannt fort, als er von den alarmierten Polizisten angesprochen wurde. Einem Platzverweis kam er nur widerwillig nach.

Eine Stunde später fiel er Passanten an gleicher Stelle erneut auf. Die Polizei rückte erneut an. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,84 Promille. Er durfte daraufhin im Polizeigewahrsam seinen Rausch ausschlafen.

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!