Lesezeit: 3 Minuten

Prignitz. Nach dem Massenausbruch an Corona-Infektionen im KMG Seniorenheim in Pritzwalk ist die Einrichtung vollständig isoliert worden. „Es herrscht ein striktes Betretungsverbot“, informierte die Leiterin des Gesundheitsamtes, Danuta Schönhardt, am Freitag in einer Pressekonferenz. Von 149 Tests auf das Coronavirus waren 110 positiv – 70 bei den Bewohnern und 40 bei den Mitarbeitern.

Jetzt lesen:  Kommt jetzt Sputnik? Merkel spricht mit Putin über Impfstoff

Vorerst keine weiteren Maßnahmen

„Wir hatten umgehend Kontakt zum Ministerium in Potsdam, um die weiteren Maßnahmen abzustimmen“, so Danuta Schönhardt weiter. Gemeinsam habe man sich darauf geeinigt, vorerst keine weiteren Maßnahmen im ganzen Landkreis zu ergreifen, da es sich in diesem Fall explizit um einen lokalen Ausbruch handle. Ab einem Inzidenzwert von 200 hätte die Kreisverwaltung dafür die Befugnis.

Jetzt lesen:  Großbrand in Schweinezuchtanlage dauert an: Viele Tiere tot

Aktuell liegt die Sieben-Tage-Inzident auf 100.000 Einwohner bei 330,89. Am Freitag kamen 41 Neuinfektionen hinzu. Die Zahl der a…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  50 Jahre Bäckermeister: Bürgermeister gratuliert Wolfgang und Ulf Grünberg