Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Die Mitarbeiterin eines Wachschutzes stellte am Samstag gegen 12.35 Uhr auf dem ehemaligen Militärgelände in Alt Daber bei Wittstock/Dosse mehrere Personen fest. Sie hielten sich dort unberechtigt auf und feierten wohl eine Party.

Die Wachschützerin vernahm von Weitem bei den Party-Teilnehmern mehrere Parolen mit verfassungswidrigem Inhalt. Sie alarmierte die Polizei, die letztlich elf Personen zwischen 18 und 25 Jahren in sechs Fahrzeugen feststellen konnte.

Lese jetzt auch:  Nach erneutem Brand in Klinik: Tatverdächtiger gefasst

Verstoß gegen Corona-Verordnung

Bei der Kontrolle durch die Polizisten stritten die Personen ab, verfassungswidrige Parolen gerufen haben. Dennoch läuft gegen sie jetzt ein Verfahren wegen dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Hausfriedensbruch.

Darüber hinaus haben die Party-Teilnehmer gegen die aktuelle Corona-Eindämmungsverordnung verstoßen. Die Polizei nahm ohnehin von allen Personen die Personalien auf. Damit wird sich nun ebenso das Gesu…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Kyritz: Gemeinsame Corona-Kontrollen von Stadt, Landkreis und Polizei