Lesezeit: 4 Minuten

Prignitz/Pritzwalk. Nach dem Massenausbruch an Corona-Infektionen im KMG Seniorenheim in Pritzwalk sind sechs Todesfälle zu verzeichnen. Bei drei davon ist bereits ein Zusammenhang mit der Covid-19-Erkrankung bestätigt, bei drei weiteren steht das noch aus, teilte die Kreisverwaltung am Montag mit. Zwei Drittel aller Bewohner haben sich hier mit dem Coronavirus infiziert. Viele davon liegen im Krankenhaus, klagen über Fieber und Atemnot.

Jetzt lesen:  Impfzentrum erweitert Öffnungszeiten - Landkreis führt Luca-App ein - "Notbremse" verlängert

Insgesamt gab es in der Einrichtung laut Gesundheitsamt 110 positive Corona-Fälle, 70 davon bei den Bewohnern, 40 weitere unter den Mitarbeitern.


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Jetzt lesen:  Wittenberge plant neues Verkehrs-Konzept für die Bahnstraße


„Mit großer Sorge und Anteilnahme beobachte ich als Bürgermeister der Stadt Pritzwalk die Entwicklungen um den akuten Corona-Ausbruch in den Einrichtungen der KMG in Pritzwalk, die sich über das Wochenende zugespitzt haben. D…