Lesezeit: < 1 Minute

Pritzwalk. Vermutlich purer Leichtsinn führte am Dienstagabend zu einem schweren Unfall auf dem Flugplatz in der Meyenburger Chaussee nahe Pritzwalk. Drei Männer im Alter von 21, 25 und 44 Jahren öffneten gegen 20 Uhr ein ausgebautes gasbetriebenes Rettungssystem für Fallschirme.

Dabei kam es zu einer Explosion, wobei sich der 44-Jähriger eine Verletzung an der Hand zuzog.

Lese jetzt auch:  Raub in Wittenberge: Polizei sucht nach zwei Tätern

Der Mann kam ins Krankenhaus. Die anderen Männer blieben unverletzt. Polizisten sicherten die Überreste des Systems auf dem Flugplatz. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!

Lese jetzt auch:  Abwerfball und Luftballons zum Dorffest in Steffenshagen