Lesezeit: < 1 Minute

Parchim. Nach einer zweistündigen Suche hat die Polizei am zweiten Weihnachtsfeiertag eine Frau gefunden, die sich in einem Waldstück bei Parchim verirrt hatte. Die 62-Jährige verlor nach einem mehrstündigen Spaziergang die Orientierung und irrte im Wald umher.

Leerer Akku: Kontakt reißt ab

Mit ihrem Smartphone informierte sie gegen Mittag die Polizei und übermittelte dabei auch ihren aktuellen Standort. Kurz darauf brach jedoch der Kontakt zu der Frau wegen des leeren Akkus ihres Mobiltelefons ab. An dem zuvor übermittelten Standort konnte die Polizei die Frau nicht mehr antreffen, sodass die Polizei nun großräumiger nach ihr suchte.

Leicht fröstelnd aber wohlauf

Auch der Polizeihubschrauber wurde angefordert und kam zum Einsatz. Am Nachmittag hatten Einsatzkräfte der Polizei die 62-Jährige schließlich auf einer Lichtung entdeckt. Leicht fröstelnd aber wohlauf wurde sie von Polizisten anschließend zu ihrem am Waldrand …


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!