Lesezeit: < 1 Minute

Kyritz. Zwei 19 und 42 Jahre alte Männer haben am Montag gegen 16 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Hagenstraße in Kyritz offenbar versucht, zwei Wohnungstüren in Brand zu setzen. Dazu verwendeten die beiden unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Männer einen Campinggaskocher und Wunderkerzen. Durch einen der beiden wurde das Feuer jedoch gelöscht, bevor größerer Schaden entstand. Die beiden Tatverdächtigen wurden zunächst in Gewahrsam genommen. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren.

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!