Lesezeit: < 1 Minute

Prignitz/Ostprignitz. Die Polizei hat am Mittwoch im Bereich der Polizeidirektion Nord – im Rahmen der regulären Streife – mehrere Verstöße gegen die aktuell geltende Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie festgestellt. Insgesamt kam es zu neun Einsätzen, wobei die Ordnungshüter eine Strafanzeige aufnahmen, 26 Ordnungswidrigkeiten einleiteten und zehn Platzverweise aussprachen.

40 Personen legen Kerzen nieder

Ein Bürger teilte gegen 18 Uhr der Polizei mit, dass es auf dem Marktplatz zu einer Ansammlung von zirka 40 Personen gekommen war. Diese stellten offenbar mehrere Kerzen auf dem Platz ab. Als die Polizisten vor Ort eintrafen entfernten sich die Versammlungsteilnehmer in unterschiedliche Richtungen. Von sieben Personen haben die Polizisten die Personalien erhoben und eine Anzeige aufgenommen.

Versammlungen bei aktuellem Inzidenzwert untersagt

Am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Ostprigni…


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!