Lesezeit: < 1 Minute

Wittstock/Dosse. Unbekannte haben am Montag zwischen 17.45 und 19.15 Uhr in einer Einfahrt in der Röbeler Straße in Wittstock sogenannte Krähenfüße ausgestreut. Ein 39 Jahre alter Pkw-Fahrer bemerkte nach dem Abstellen seines Fahrzeugs einen platten Hinterreifen und einen darin steckenden spitzen Metallstift. Weitere Krähenfüße fand er in der Einfahrt und brachte diese zur Polizei. Der Sachschaden liegt bei etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des versuchten gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr aufgenommen.

Foto: Symbolbild

PPA/pol


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!