Lesezeit: < 1 Minute

Ludwigslust. Bei einem handfesten Streit ist am Mittwochabend in Ludwigslust ein 32 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Nahe des Schlossplatzes sollen ersten Erkenntnissen zufolge drei männliche Personen zwei andere Männer mit Fäusten traktiert haben, wobei die Opfer schwere beziehungsweise leichte Verletzungen davon trugen.

Lese jetzt auch:  Lkw-Fahrer bei Verpuffung in Lübz schwer verletzt

Ein 32-Jähriger erlitt dabei eine schwere Gesichtsverletzung. Er musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Die drei Angreifer im Alter von 17, 22 und 55 Jahren, die nach der Tat flüchteten, konnten nach Zeugenhinweisen noch am Abend in Ludwigslust ermittelt werden. Bei allen Beteiligten handelt es sich um afghanische Staatsangehörige. Hintergrund der Auseinandersetzung war offenbar ein bestehender privater Konflikt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Lese jetzt auch:  21-Jähriger setzt Küche in Brand - Feuerwehr evakuiert neun Bewohner

PPA/ots


Keine Beiträge mehr verpassen!

Wir schicken Dir aktuelle Eilmeldungen, Top-Themen und die neusten Beiträge des Tages per Mail. Kein Spam und nur so lange Du das willst. Jetzt für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter anmelden!


Lese jetzt auch:  Raub in Wittenberge: Polizei sucht nach zwei Tätern